NACHHALTIGKEITSERKLÄRUNG

Erklärung zur nachhaltigen Umsetzung unseres Studierenden-Samplings
UNICUM Wundertüte




Hiermit erklärt die Unicum Marketing GmbH sowie die beteiligten Dienstleister, dass sie sich dem Schutz von Menschen und Natur nachhaltig verpflichtet fühlen und das Engagement zu deren Schutz fortwährend ausbauen.

Diese Verpflichtung beinhaltet zunächst folgende Punkte:

1. Nachhaltige Materialien
Wir haben uns bei unserem Produzenten der UNICUM Wundertüte bewusst für ein Unternehmen entschieden, welches klimaneutral arbeitet und sich für den Umweltschutz engagiert.
Das Unternehmen achtet darauf, dass während der gesamten Produktfertigung Ressourcen geschont und Emissionen minimiert werden.
Für die UNICUM Wundertüte wird ausschließlich FSC-zertifiziertes Papier verwendet. Hierbei handelt es sich um ein Papierprodukt aus nachweislich nachhaltiger Waldwirtschaft.

Belegt wird dies durch folgende, in regelmäßigen Abständen überprüfte und von unabhängigen Institutionen vergebene Zertifikate:
a. FSC Mix, FSC Recycled
b. PEFC Chain of Custody Certified
c. DIN EN ISO-Zertifikat 9001: Einführung und Anwendung eines Qualitätsmanagementsystems
d. DIN EN ISO-Zertifikat 14001: Einführung und Anwendung eines Umweltmanagementsystems
e. DIN EN ISO-Zertifikat 50001: Einführung und Anwendung eines Energiemanagementsystems
f. Umweltzeichen der Bundesregierung „Blauer Engel“
Das Umweltengagement unseres Partners zeigt sich auch in seinen Aktivitäten:
a. Mitglied im Förderkreis des Bundesdeutschen Arbeitskreises für Umweltbewusstes Management (B.A.U.M.) e.V.
b. Teilnehmer am Umweltpakt Bayern „Gemeinsam Umwelt und Wirtschaft stärken“
c. Mitglied im Verein „Klimaschutz-Unternehmen“
d. Kooperation mit der Klimaschutzberatung Climate Partner zur Umsetzung von Klimaschutzprojekten

2. Nachhaltigkeitsbewusstsein unserer Kunden
Wir fühlen uns als UNICUM Gruppe dem Umweltschutz und nachhaltigem Handeln verpflichtet. Aus diesem Grund fordern wir von unseren Kunden ein, ihre Produkte und Werbebeilagen nachhaltig zu produzieren und Artikel in die UNCUM Wundertüte zu legen, die den Studierenden so einen möglichst langfristigen Nutzen zu bieten. Konkret bedeutet dies, dass mindestens FSC-Papier oder Vergleichbares für Papierbeilagen verwendet werden muss. Sollte dies nicht umgesetzt werden, muss dieser Auftraggeber eine Ökoumlage zahlen. Bei der Beratung und nachhaltigen Produktion von Werbeartikeln hilft die UNICUM Merchandising GmbH gerne weiter.
Zudem halten wir unsere Kunden dazu an, ihre Produkte in größtmöglichen Verpackungseinheiten anzuliefern, damit unnötiges Verpackungsmaterial und erhöhter Entsorgungsaufwand vermieden und die Umwelt somit geschont wird.
3. Konfektionierung der Wundertüten
Auch bei der Auswahl eines Konfektionierungsbetriebs für die UNICUM Wundertüten fiel die Auswahl auf ein Unternehmen, welches auf Nachhaltigkeit und einen verantwortungsbewussten Umgang mit Ressourcen viel Wert legt und dieses nachweist.

Hierzu gehören der bewusste und sparsame Umgang mit Verbrauchsmaterialen und der Einsatz von Materialien, welche dem Wertstoff-Recyclingsystem wieder zugeführt werden können. Diese Haltung spiegelt sich ebenfalls in den Betriebsräumen wider, welche energetisch saniert sowie durch ein modernes Heizungssystem und eine Photovoltaik-Anlage zur Senkung von CO2-Emmissionen beitragen.

4. Transport der UNICUM Wundertüten zu den Studierenden
Auch bei der Auslieferung unserer Wundertüten zu den Aktionsstandorten legen unsere Partner und wir als Auftraggeber Wert auf Nachhaltigkeit:
a. Durch die Entwicklung optimaler Versandpläne kann der Kraftstoffverbrauch reduziert und überflüssige Transportwege vermieden werden.
Hierbei werden die Transportfahrzeuge optimal beladen, Standzeiten durch just-in-time-Anlieferungen sowie Leerfahrten durch Mitnahme weiterer Güter minimiert.
b. Unser Partner investiert ferner kontinuierlich in die Modernisierung der Transportmittel, um den Einsatz neuester Technologien beim Transport zu garantieren. Für viele seiner Distributionsaufträge werden bereits E-Transporter eingesetzt.

Unser Partner wird in folgendem Bereich regelmäßig von einer unabhängigen Institution zertifiziert:
a. DIN EN ISO-Zertifikat 9001: Einführung und Anwendung eines Qualitätsmanagementsystems

5. TAUSCH-Tower
Die meisten Studierenden freuen sich über den Inhalt und nutzen auch die UNICUM Wundertüte selbst als Aufbewahrungs- oder Transportbeutel und verwenden diese mehrfach.
Leider können wir keine Verantwortung für alle Empfänger der Wundertüten übernehmen, die gegebenenfalls Dinge aus der UNICUM Wundertüte nicht wollen und vor Ort zurücklassen. Daher haben wir eine Kampagne gestartet, um das Thema Nachhaltigkeit als Studierender auch bei der Verteilung der UNICUM Wundertüte zu leben.
Sollte ihnen wider Erwarten ein Produkt aus unserer UNICUM Wundertüte mal nicht gefallen oder sollten sie keine Verwendung hierfür haben, dann werden sie darum gebeten, es zu unseren Tausch-Towern zu bringen und es dort in die dafür vorgesehenen Kartons zu legen. Hierdurch bieten wir anderen Studierenden die Möglichkeit, sich an den Produkten zu erfreuen.

6. Reinigung der Aktionsfläche
UNICUM verteilt die Wundertüten ausschließlich dort, wo im Vorfeld eine Genehmigung seitens der Universitäten/Hochschulen, Studentenwerke oder sonstiger Inhaber von Hausrechten erteilt wurde. Das zeigt: Die UNICUM Wundertüte genießt eine hohe Akzeptanz bei allen Beteiligten, eben auch, weil alle wissen, dass wir für reibungslose Abläufe sorgen und uns kümmern.
Wir verpflichten uns vertraglich, dass wir die Mietflächen sauber hinterlassen und sämtliches von uns eingebrachtes Material auf den Aktionsflächen beseitigen. Unsere Verteilerteams sind angewiesen, dass wir dieser Pflicht und einer Endreinigung der Aktionsflächen nachkommen. Hierbei erfolgt auch eine Trennung der Verpackungsmaterialien, wofür wir den Teams entsprechendes Equipment zur Verfügung stellen. Wir dokumentieren die sachgerechte Durchführung mit Hilfe von Fotos, die uns unsere Teams nach der Reinigung zur Verfügung stellen.

7. Wertstoffrückführung
Unsere Verteilteams sorgen nach Ende der Verteilungen bereits dafür, dass die Verpackungsmaterialien sortenrein getrennt und bereits zusammengelegt werden. Um auch eine kontrollierte und korrekte Rückführung sämtlicher Verpackungen zu garantieren, bezahlen wir unseren Logistikpartner für die Wertstoff-Rückführung. Erst sobald sämtliches Material auf dem Transporter verladen wurde, verlassen unsere Teams die Aktionsstandorte.

Kurz gesagt:
Wir bewegen uns schon seit Jahren und arbeiten hart daran immer besser zu werden. Lassen Sie uns diesen Weg gemeinsam gehen!

Bochum, 2019
Ihre Unicum Marketing GmbH

Vervielfältigung, Nutzung oder Abdruck nur mit vorheriger Genehmigung: © Unicum Marketing GmbH.